VVT-Banner mit Kontaktdaten
 




  



Eine tragbare Industrienähmaschine für 100 Euro???





Für den "schmalen Geldbeutel" bzw. für Anwender, die eine tragbare Nähmaschine nur gelegentlich benötigen wie z.B. eine Stunde in der Woche, haben wir eine zeitlang Importgeräte aus der VR China angeboten.

Wegen des dramatischen Qualitätsverfalls der China-Nähmaschinen liefern wir diese Maschine nicht mehr, siehe auch hier.

Andererseits gibt es sehr viele Anwender, die eine zuverlässige, niedrigpreisige Nähmaschine suchen, weil

  • eine Reservemaschine bereitgehalten werden muß, falls das vorhandene Marken-Gerät einmal ausfällt
  • nur sporadische Arbeiten zu verrichten sind, für die kein großes Budget vorhanden ist
Wie oben erwähnt: nicht nur niedrigpreisig, sondern insbesondere zuverlässig muß die Maschine sein, auch wenn sie nur 10 Stunden pro Jahr benutzt wird.

Unsere Erfahrungen mit Nähmaschinen aus der VR China haben gezeigt, daß es sich hierbei um "Ex-und-hopp"-Ware handelt. Solch ein Produkt mag 20 Stunden oder, wenn man großes Glück hat, vielleicht sogar 50 Stunden benutzbar sein. Danach ist die Maschine in der Regel verbraucht und schrottreif.

Die Bezugsqullen für diese China-Produkte sind fast ausschließlich Internet-Handelsplattformen - im seriösen Werkzeug- und Maschinenhandel wird man derartiges Zeug kaum finden.
Die Anbieter auf diesen Internet-Handelsplätzen (in der Praxis handelt es sich lediglich eine Art Flohmärkte) treten nur als Händler auf, es gibt keinen Kundendienst, keinen Ersatzteildienst, keine Kundenbetreuung nach dem Kauf.

Niedrigpreisg: ja - zuverlässig - leider nein.


Was gibt es für Alternativen zum China-Ramsch?

1) gebrauchte Markengeräte

    Die Nachfrage nach gebrauchten und generalüberholten Markengeräten (Fischbein und Union Special)
    ist sehr hoch. Wir haben zuweilen derartige Gebrauchtmaschinen im Angebot. Allerdings stehen Gebraucht-
    maschinen nicht unbegrenzt zur Verfügung, denn einerseits ist die Nachfrage enorm, und andererseits
    sind nicht alle Gebrauchtgeräte, die wir hereinbekommen, wieder instandsetzungsfähig.
    In unserer Werkstatt haben wir selten mehr als 3 oder 4 gut erhaltene Markenmaschinen vorrätig.
    Die durchschnittliche Umschlagszeit liegt nach unserer Erfahrung bei 2-3 Wochen, wobei die
    Nachfrage nach Fischbein-Maschinen am größten ist.

    Eine generalüberholte Fischbein-Maschine (Typ ECR) liegt preislich bei ca. 350...400 Euro, etwa
    35...40 % des Neupreises

    Eine generalüberholte Union Special 2200 liegt bei 700 Euro, ca. 35 % des Neupreises.

2) Niedrigpreis-Neumaschinen, aber nicht aus der VR China

    Die einzige Neumaschine eines  Markenherstellers unter 1000 Euro ist die Union Special 4000 von
    Union Special. Diese Maschine kostet z.Zt. 525 Euro.

    Unterhalb der 500-Euro-Schwelle gibt es auf dem Markt keine Nähmaschinen aus europäischer
    oder amerikanischer Fertigung.

    Hier bleiben nur Produkte aus Übersee, siehe nachstehenden Bericht:

    Herkunft: Indien

    Wir haben einmal einen Posten tragbare Nähmaschinen eines Herstellers aus Indien erprobt.
    Diese Maschinen erwiesen sich hinsichtlich der Mechanik als deutlich zäher und zuverlässiger als
    China-Produkte und lagen mit einem Verkaufpreis von 250 Euro auch im Niedrigpreis-Sektor.
    Leider wiesen die indischen Maschinen nicht hinzunehmende Sicherheitsmängel auf, insbesondere
    bei der elektrischen Ausrüstung, außerdem war keine CE-Konformität vorhanden.
    Diese Mängel hätten zwar durch Nacharbeiten in unserer Werkstatt abgestellt werden können, jedoch
    wäre dadurch der Verkaufspreis auf über 400 Euro gestiegen.

    Fazit: Maschinen aus Indien sind bis auf weiteres keine Option.

    Herkunft: Taiwan

    Zur Zeit erproben wir eine tragbare Sackzunähmaschine aus Taiwan.

    Dieses Gerät macht einen sehr soliden Eindruck. Die mechanische Verarbeitung erscheint tadellos.
    Der Nähmechanismus ist sehr stark an die Fischbein-Technologie angelehnt, d.h. die Maschine
    hat weniger bewegte Teile als z.B. die Maschinen aus der VR China.
   
    Elektrisch ist die Maschine aus Taiwan einwandfrei (wir haben das Gerät nach BGV A3 prüfen
    lassen).

    Die Maschine ist CE-konform.

    Und last but not least: wir beziehen diese Maschinen direkt vom Hersteller und nicht, wie bei
    Artikeln aus der VR China üblich, von irgendwelchen Exporteuren in Kongkong oder Shanghai.
    Die Ersatzteilversorgung ist somit gesichert.
    Es existiert eine lesbare und brauchbare Dokumentation.

    Wir haben eine derartige Maschine an einen Kunden zur Erprobung gegeben. Die Maschine ist dort
    im schweren industriellen Einsatz. Sobald dessen Efahrungsbericht vorliegt, werden wir entscheiden,
    ob wir dieses Modell ins Lieferprogramm aufnehmen. Der Verkaufpreis wird bei 400 Euro liegen.

    Näheres hierzu können Sie hier in Kürze lesen - bookmarken Sie diese Seite!

    (Bearbeitungsstand: 15.02.2016)


Gebrauchtgeräte finden Sie, wenn Sie auf einen dieser Links klicken:   

 Fischbein D und ECR,          Union Special 2100 und 2200
  http://www.bagclosing.de nach oben